Angerhausenstraße 5 | 47798 Krefeld
Tel: 02151 – 800 810
Mo-Fr: 10 – 19 Uhr | Sa: 10-16 Uhr

LOW VISION

Wenn die Brille nicht mehr hilft

Die meisten Formen der Fehlsichtigkeit kann man heutzutage mit Brillen oder Kontaktlinsen ausgleichen. Was aber geschieht,wenn es bei einer degenerativen oder altersbedingten Augenkrankheiten, wie z.B. der Makuladegeneration (AMD), zu sehr starker Fehlsichtigkeit oder gar einer Sehbehinderung kommt?

In diesem Fall können „Vergrößernde Sehhilfen“, also optische und elektronische Hilfsmittel, zu einer spürbaren Verbesserung der Sehleistung führen.

Können fehlerhafte Lichtbrechungen durch Hornhaut und Linse noch durch eine normale Brille ausgeglichen werden, so benötigt man bei Funktionsstörungen des Sehnervs oder der Netzhaut speziellere Lösungen.

In unserem Hause sind wir auf die Beratung und Anpassung spezieller Sehhilfen spezialisiert. Nach einer intensiven Untersuchung Ihrer Sehfähigkeit besprechen wir gemeinsam mit Ihnen, welche Hilfsmittel für Sie die beste Lösung darstellen.

Selbstverständlich führen wir auch das Gespräch mit Ihrem behandelnden Arzt zur Erstellung des Rezepts und der damit verbundenen Kostenübernahme durch die Krankenkassen.

Vergrößernde Sehhilfen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Je nach Sehminderung und Einsatzgebiet werden verstärkte Lesebrillen, Lupen, Lupenbrillen, Fernrohrbrillen (zum Fernsehen) bis hin zu elektronischen Lesehilfen eingesetzt.